Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Rostock

Gartentage

Die zwei Gartentage haben viel Spaß gemacht und ich habe auch meine Freunde und Klassenkameraden deutlich besser kennengelernt. Das Gärtnern hat mich, obwohl es auch anstrengend war, entspannt. Die Gärtner, die uns begleitet haben, waren sehr nett und wir sind gut vorangekommen.  Der Schulgarten ist sehr schön geworden. Wir haben 7 Apfelbäume und eine Pflaume gepflanzt. Außerdem mussten noch 3 Birnen und viele Johannisbeerbüsche in die Erde gebracht werden. Zum Glück waren die Pflanzlöcher schon gut vorbereitet. Das haben die Eltern erledigt. So konnten wir die Obstbäume und Büsche mit Humus, Torf und Erde einpflanzen. Nun hoffen wir, dass sie gut anwachsen und im Frühjahr schön blühen. Wann wir wohl die ersten Früchte ernten können?
Und ich möchte Frau Schlottmann, der Baumschule „Hansepflanze“ und der ganzen 4c für die tolle Aktion danken. Das waren zwei tolle Tage!
Eure Emma Schubert aus der Klasse 4c

 

Erntedank

Der Herbst zeigt sich reich und bunt.
Unsere Schülerinnen und Schüler haben ihn erlebt und schildern ihre Eindrücke hier.

Besuch in der ZOO-Schule

Schülerinnen und Schüler unserer Grundschule begegneten im ZOO nicht nur interessanten Tieren. Lesen Sie hier ihren Bericht als Download.

Geschafft!

Danke
Mir, meinen Eltern und Großeltern hat die Einschulungsfeier in der Warnemünder Kirche sehr gut gefallen. Zuerst dachten wir, ob überhaupt die Möglichkeit besteht, mit dem Auto und der schweren Schultüte in die Nähe der Kirche zu kommen. Es sind doch so viele Menschen wegen der Hanse Sail in Warnemünde. Doch es hat alles gut geklappt, da waren wir sehr froh. Ich wurde herzlich von meiner Lehrerin, Frau Uecker in Empfang genommen und meine Familie suchte sich einen Platz in der Kirche. Wir waren alle sehr gespannt und ich etwas aufgeregt. Als die Orgel spielte und wir in die Kirche kamen, waren alle ganz leise und schauten auf uns. Die Feierstunde begann und alle fanden sehr liebe und aufmunternde Worte für die Kinder und Gäste. Ich habe gut zugehört und alles verstanden. Die vierten Klassen sangen die Christophorusgeschichte. Das war für mich besonders spannend, weil ich nun weiß, woher die Schule ihren Namen hat. Die Musiklehrerin Frau Mantel hat für die Aufführung ein großes Dankeschön verdient. Als ich mit meiner Klasse den Segen vom Pastor erhielt und meine Eltern mit der Schultüte kamen, war ich sehr glücklich. Besonders hat mir das Lob von Frau Krohn gefallen, dass wir Schulanfänger so gut zuhören und stillsitzen konnten. Mit dem Läuten der Kirchenglocken endete unser erster Schulgottesdienst.

Hurra, jetzt bin ich ein Schulkind und freue mich auf die Schule.
Euer Jordi

Petrus bei "Open space"

Für die heutige Veranstaltung "Open space" ließ sich unsere Grundschule als Gastgeber etwas sehr Besonderes einfallen: Die Klassen 4a und 4b luden Eltern, Mitschüler sowie Lehrer und Mitarbeiter zu ihrem Musical "Petrus" ein.

Für die Freude, mit der die Schülerinnen und Schüler gesungen, getanzt und gespielt haben, bedankten sich die Zuschauer mit langem Applaus und forderten eine Zugabe.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Dankeschön!

Seit langem schon wünschen wir uns für die Grundschüler ein grünes Klassenzimmer… Mit Unterstützung zahlreicher Eltern konnten wir gestern 100 Buchenpflanzen setzen und fast 10 Kubikmeter Pflanzerde bewegen. Auch die Beete vor den Klassenzimmern haben einen Frühjahrsputz erfahren. Da so viele Helfer gekommen waren, konnte auch eine große Fläche aufbereitet werden, die bald eine Insektenwiese  werden soll. Unter der Regie der „Schulgartenfachfrauen“ wurden die vorhandenen Hochbeete umgesetzt und ein weiteres vorbereitet. Frau Konopka verwöhnte alle durchgefrorenen Helfer mit einer warmen Suppe und selbstgebackenem Brot. 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen fleißigen Helfern!

Ellen Schlottmann