Lernbörse

Was ist die Lernbörse?

Die Idee, dass Schüler Schülern beim Lernen helfen, gibt es als solche schon länger an unserer Schule.

Nun wollen wir sie für alle Schulzweige in die Tat umsetzen! Im 2. Schulhalbjahr 2016/17 startet offiziell die Lernbörse des CJD Rostock. Die Lernbörse richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen. Schwerpunkte sind die individuelle Lernförderung in den Schwerpunktfächern Deutsch, Mathematik, Englisch, zweite Fremdsprache und Naturwissenschaften, aber auch das Trainieren von Lern- und Arbeitstechniken.

Der Vorteil der Lernbörse liegt auf der Hand: Junior Teacher und Student (Nachhilfeschüler) können sich auf dem Schulgelände treffen und individuell verabreden. Räume werden zur Verfügung gestellt. Der Lernstoff wird schülerorientiert vermittelt und das Projekt wird durch Lehrkräfte des CJD Rostock begleitet.

Junior Teacher Seminar

Am 26. und 27. Januar 2017 fand das erste Junior Teacher Seminar in Zusammenarbeit mit der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock, Lehrstuhl für Schulpädagogik mit den Schwerpunkten Schulforschung und Allgemeine Didaktik unter der Leitung von Prof. Dr. Falk Radisch und Frau Susanne Kortas  statt.

Fast 30 Junior Teacher wurden erfolgreich ausgebildet und bieten nun im 2. Schulhalbjahr ihre Hilfe an. Die Teilnahme am Seminar wurde mit einem Zertifikat des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Rostock abgeschlossen.

Unterrichtsorganisation

Der Unterricht erfolgt als Einzelunterricht oder in Zweiergruppen. Junior Teacher und Student bzw. deren gesetzliche Vertreter schließen einen Vertrag ab.

Fachlehrer (Tutoren) stehen als Ansprechpartner für Student und Junior Teacher zur Verfügung. Der Nachhilfeunterricht kostet bei Einzelunterricht für 30 Minuten 4 Euro, in Zweiergruppen 2,50 Euro. Abrechnungen werden geprüft, Termine können abgesagt werden und der Vertrag kann jederzeit gekündigt werden.

Alle Details sind in den entsprechenden Dokumenten zu finden.