Das CJD - Die Chancengeber CJD Rostock

Bundeswettbewerb Fremdsprachen - Elftklässlerin des CJD Rostock gewinnt 3. Preis im Bundesfinale

05.10.2017 CJD Nord « zur Übersicht

Johanna ist begeistert von Fremdsprachen, liest viel und träumt auch in der Zukunft davon, eine berufliche Tätigkeit mit Sprachen ausüben zu können.

Ihre Eltern unterstützen die Schülerin der 11. Klasse dabei, wann immer sie können. So begleiteten sie ihre Tochter auch auf dem Weg zum Bundesfinale des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Bad Wildbad.

Erst hier musste Johanna alleine weiter, auf Baumwipfeltour rund um Bad Wildbad. Das war Teil der ersten Aufgabe im Bundesfinale - eine Präsentation in französischer Sprache zu erstellen, in der bestmöglich für die wunderschöne Stadt Bad Wildbad geworben werden sollte.

Begeistert berichtet Johanna weiter vom Workshop "Gebärdensprache". Es fiel ihr nicht schwer, anschließend einen Text in französischer Sprache darüber zu schreiben.

Gut vorbereitet ging Johann im Anschluss in die 3. Etappe des Bundesfinales. Das Buch "Stone Cold" hatte sie bereits in Vorbereitung auf das Finale gelesen und tauschte sich nun in einem Literaturgespräch auf Englisch spontan mit ihrer Gesprächspartnerin aus.

Im Theaterstück "Sprachlos" fanden sich alle Finalisten der französischen Sprache noch einmal abschließend wieder.

2,5 Monate intensive Vorbereitung auf das Finale, in der sie Vokabeln gepaukt und viel gelesen hat, haben sich für Johanna gelohnt. Neugier und Interesse an der Sprache bleiben geweckt und wer weiß, vielleicht studiert die Elftklässlerin später sogar Sprach- und Literaturwissenschaften.

Wir gratulieren Johanna Clara Thies noch einmal ganz herzlich zu ihrem Erfolg.