Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Rostock

Förderung

Förderklassen

Die Förderung wird durch kleine Klassen von 18-20 Schülern ab Klassenstufe 5 ermöglicht.
In den späteren Jahrgängen ab Klassenstufe 7 werden diese auf maximal 22 Schüler erhöht, um auch Hochbegabten aus dem Umland die Möglichkeit zu geben, die Förderklasse zu besuchen. Dazu können sie auch im Internat ein Zuhause finden.

Förderung durch Wolfgang und Brigitte Steffen Stiftung

Die Stiftung wurde im Jahre 1999, Stiftungsurkunde vom 7. Oktober 1999, gegründet. Der Stiftungszweck ist die finanzielle Förderung der Bildung und Erziehung sowie von Maßnahmen zur Weiterentwicklung der geistigen Begabung und sozialer Fähigkeiten der Schüler und Schülerinnen vorzugsweise der CJD-Christophorusschule in Rostock. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

a) die Gewährung von Stipendien, auch Teilstipendien:

  • für hochbegabte Schülerinnen und Schüler aus finanzschwachen oder sozialschwierigen Verhältnissen.
  • Näheres über die Vergabe von Stipendien regeln die Förderrichtlinien der Stiftung, die der Stiftungsvorstand beschließt.

b) Zuschüsse:

  • zur Unterstützung von Investitionen, die der Verbesserung der Bedingungen von Unterricht, Erziehung und Bildung dienen. Hierzu zählen nicht bauliche Veränderungen oder ähnliche Maßnahmen.
  • für sonderpädagogische Fortbildung der Lehrkräfte zur Begabtenerkennung und differenzierten Begabtenförderung
  • zu wissenschaftlichen Schülerarbeiten, Schülerprojekten und der Teilnahme an pädagogisch wertvollen Kursen, auch im Ausland.

Die Stiftung hat bisher 52 Schüler der CJD-Christophorusschule in Rostock (Stand: 31.12.2016) gefördert und begleitet.

Bewerbung für eine Förderung

Wolfgang und Brigitte Steffen Stiftung

c/o PKF FASSELT SCHLAGE 
Jungfernstieg 7 
20354 Hamburg

Ansprechpartner:

Herr Rolf Kleibauer 
E-Mail: rolf.kleibauer@t-online.de

Preisträgerin 2017

  • Preisträgerin 2017

     

    Frauke Adler
    Klasse 12b