Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Rostock

MINT- Forschungscamp am CJD

20.06.2019 CJD Rostock « zur Übersicht

Vom 17.06. bis 19.06. bekam das CJD Besuch einer weiteren MINTec-Schule. Sechs SchülerInnen und ein Lehrer der Graf-Anton-Günther-Schule (GAG) in Oldenburg führte der Weg an die Ostsee zu drei spannenden Forschungstagen. Über den MINTec stehen das GAG und das CJD durch Frau Dr. Schütt bereits seit längerem in Verbindung. Im vergangenen Schuljahr besuchten Frau Dr.Schütt und die MINT-Koordinatorin Frau Schmidt bereits das GAG im Rahmen eines MINT-Camps. Bei diesem Besuch entstand auch die Idee eines regelmäßigen Austauschs zwischen den beiden Schulen.  

Das CJD als diesjähriger Gastgeber nahm den Besuch aus Oldenburg herzlich in Empfang. Ebenfalls sechs CJD-SchülerInnen aus den Klassenstufen sieben bis neun waren an diesem Austausch beteiligt und präsentierten den Gästen am ersten Tag das CJD und die Stadt Rostock.

An Tag zwei wurde dann intensiv geforscht. Großes Thema des Camps war die Ökologie der Ostsee. Nach einem Besuch im Robbenforschungszentrum Hohe Düne ging es für die SchülerInnen an den Strand und in die Dünen. Dort wurden verschiedene Proben genommen und die Artenvielfalt analysiert. Unterstützt wurden die jungen Forscher dabei vom Schülerforschungszentrum MicroMINT, das vor allem bei der Entnahme von Wasserproben half. Nach einem anstrengenden Forschungstag bei perfektem Wetter wurden die SchülerInnen beim Bowlen und Grillen für ihre Mühen belohnt.

Am letzten Tag des Forschungscamps erfolgte dann die Auswertung der entnommenen Proben. Dies geschah zum einen in Experimenten, zum anderen durch die Auswertung mit Mikroskopen im Schülerforschungszentrum.

Am Ende des Camps waren Lehrer und Schüler überzeugt, dass dies ein gelungener Auftakt für eine andauernde Zusammenarbeit gewesen ist. Im nächsten Jahr werden unsere SchülerInnen dann das GAG in Oldenburg unter dem Themenschwerpunkt „Erneuerbare Energien“ besuchen.   

Ch. Schmidt