Das CJD - Die Chancengeber CJD Christophorusschule Rostock

Tanzwettbewerb

27.03.2019 CJD Rostock « zur Übersicht

 So geschah es am 27.03.019, dass sich aufgeregte Fünftklässler neben den „alten Hasen“ aus der neunten Klasse um 15.30 Uhr in der CJD Turnhalle einfanden und den Eröffnungsworten von Frau Gesien lauschten.

Sechs verschiedene Gruppen und Duos zeigten verschiedenste Darbietungen aller Tanzstile. Zuvor jedoch präsentierten die zwei Turnerinnen Elina und Johanne aus der 5a ihr beeindruckendes Können am Balken und im Bodenturnen und erhielten dafür tosenden Applaus von zahlreichen Zuschauern: Klassenkameraden, Klassenpaten, Eltern, Klassenlehrern und sogar Großeltern.

Nach der beeindruckenden Turnleistung begann der Wettbewerb mit der Darbietung einer siebenköpfigen Gruppe aus der 6b. Getanzt wurde zu einem Mash up (Zusammenstellung verschiedener Lieder in nahtloser Reihenfolge) mit akrobatischen sowie modernen Tanzelementen. Anschließend zeigten vier Mädchen aus der 5c einen pfiffigen Tanz zu Popmusik, der untermalt wurde durch das Tragen cooler Sonnenbrillen und fetziger Klamotten. Die drei Mädchen aus der 9c namens Cora, Lia und Fiene traten nicht das erste Mal an. Als „Shadow Group“ beeindruckten auch sie mit einer Modern Dance Choreographie in wechselnden Formationen und Ebenen.

Im Anschluss tanzten Nele und Felicitas aus der 8b eine Choreographie im modernen Tanzstil mit Contemporary-Anteilen. Die Sieger der Klassenstufe 5 bestand aus dem Duo „SaSa“ (Lisa & Sahra aus der 5b). Den krönenden Abschluss bildeten Antonia und Sophia aus der 9e, die zur Musik von „Pink Panther“ eine fantastische Ballettchoreographie präsentierten. Verdientermaßen siegten sie damit in der Klassenstufe 8/9.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle fleißigen Tänzerinnen und Tänzer, die in ihre Darbietungen erkennbar viel Fleiß, Liebe und Mühe investiert haben. Ferner bedankt sich der Sportbereich bei den in der Jury vertretenen Lehrerinnen und Lehrern, die dafür gern ihren Feierabend opferten und fleißig Punkte vergaben. Ein Extra-Dankeschön verdient an dieser Stelle Herr Hollmann, der blitzschnell alle Ergebnisse der Jurymitglieder addierte. Dass die Jury beschwingt unter dem Tisch mit ihren Füßen wippte, verdanken wir der Technik-AG um Bjarne Wilhelm, die dafür sorgte, dass auf musikalischer Ebene alles reibungslos ablief. Ebenso bedanken wir uns bei den Schülerinnen Emma, Karin und Tara, die in ihrer Freizeit in der Jury mitwirkten sowie bei Emma und Karin, die neben ihrer Jurytätigkeit & als vielbeschäftigte Abiturienten für ein tolles Pausenprogramm sorgten.

Das größte Dankeschön gilt Frau Gesien, die für einen reibungslosen Ablauf, die Werbung, Preise sowie die Moderation sorgte.

Tina Schenkel

Die Ergebnisse

Klasse 5

     

  1. Platz „SaSa“: Lisa und Sahra (5b); 211 Punkte
  2.  

  3. Platz Leena, Lina, Johanna K. & Johanna H. (5c); 204 Punkte
  4.  

Klasse 6

     

  1. Platz Amelie, Mattes, Cliona, Charlotta, Karla, Malwine & Amalia (6b); 179,5 Punkte
  2.  

Klasse 8/9

     

  1. Platz „Pink Panther“: Antonia & Sophia (9e); 231 Punkte
  2.  

  3. Platz „Shadow Group“: Cora, Lia, Fiene (9c); 200 Punkte
  4.  

  5. Platz Nele & Felicitas (8b); 177,5 Punkte
  6.